Kinesiotaping

Kinesiotape kann in der Prophylaxe, aber auch in der Schmerztherapie angewendet werden.

Z. B. bei

  • Erkrankungen des Band- und Halteapparates, sowie Sportverletzungen
  • Muskelverspannungen
  • Unterstützung der lymphatischen Funktion
  • Unterstützung der Muskelfunktion

 

Kinesiotape wirkt über die Haut. Es verbessert die Mikrozirkulation, hat Einfluss auf den Muskeltonus und die Steuerung/Reizleitung der Muskulatur. Dadurch senkt es den Schmerz und verbessert Stoffwechsel und Lymphfluss.

Es kann über mehrere Tage getragen werden und hält auch bei Sport, Schwimmen, Duschen oder Sauna.