PNF: Propriozeptive Neuromuskuläre Fascilitation

PNF ist ein physiotherapeutisches Analyse- und Behandlungskonzept, das besonders bei neurologischen Erkrankungen zum Einsatz kommt.

Der Therapeut nutzt Propriozeptoren (Rezeptoren in Sehnen/Muskeln/Gelenken, die Informationen über Stellung und Lage des Körpers verarbeiten), um pathologische Bewegungsmuster zu hemmen und physiologische anzubahnen.

Mit genau festgelegten taktischen Reizen und Widerständen wird aus einer Vordehnung innerhalb eines 3-dimensionalen Bewegungsmusters gearbeitet, um ein gesundes Bewegungsverhalten zu erreichen.